Werdegang

Am 24. März 1971 wurde in Dürrwangen von Wiltrud Klampfl eine Damengymnastik-Gruppe gegründet.

Der Ansturm war so groß, so dass mehrere Gruppen gebildet wurden.

Nach einigen Jahren gab Frau Klampfl die Leitung an Frau Schön weiter, die die Gruppe bis 1976 betreute. Danach überbrückten für drei Jahre Schülerinnen des Dinkelsbühler Gymnasiums den sportlichen Betrieb.

1979 fand man mit Frau Bär eine hervorragende Übungsleiterin, die das Tänzerische in den Vordergrund stellte. Die Turnerinnen traten zum ersten Mal beim Dürrwanger Pfarrfasching auf.

1982 Elisabeth Wagemann übernahm die Führung der Gymnastik-Gruppe und wurde dabei von Hildegard Christ unterstützt. Radtouren, Wanderungen und Hallenbadbesuche vervollständigten das Übungsangebot.

November 1985: Die Turnstunden konnten nun in der neuen Schulturnhalle abgehalten und abwechslungsreicher gestaltet werden.

 

1992: Nachdem Elisabeth Wagemann ihr Amt niedergelegt hatte, übernahm das Übungsleiterteam Gudrun Baumgärtner, Marianne Bahle und Gabi Geiselsöder die Leitung der Damengymnastikgruppe.

April 1993: Einführung des Jazz-Tanzes mit Übungsleiterin Gabi Nunner. Es wurde eine Gruppe für Kinder, Jugendliche und später auch für die Damen gegründet. Frau Nunner wurde von Britta Bohl und Hanna Wilhelm unterstützt. Bei verschiedenen Anlässen des Vereinslebens konnte man die Darbietungen dieser Gruppen bewundern.

März 1994: Gründung der Gruppe „Gesundheitsgymnastik für Ältere“. Mit Rosi Eberlein konnte eine kompetente Übungsleiterin gewonnen werden. Es bildete sich eine gesellige Mannschaft. Beim Marktfest zeigten sie uns oft durch Volkstanzaufführungen ihr Können. Nachdem Rosi Eberlein erkrankte, hielt Marianne Bahle den Betrieb in der gruppe aufrecht. Seit Oktober 2006 wird diese Gruppe von Karin Meyer geleitet.

Januar 1995: Gründung einer Kinderturngruppe von 5 – 7 Jahren unter der Leitung von Gudrun Baumgärtner mit dem Team Renate Engerer, Gerlinde Winter und Petra Kowatsch. Ab 1997 übernahm Gerlinde Winter, die nun auch ihre Übungsleiterausbildung absolviert hatte, die Leitung der Gruppe.

Seither trugen viele Helfer mit großem Engagement zu einem sehr professionellen Ablauf bei.

Das Kinderturn-Team beteiligte sich bei verschiedenen Anlässen mit der Organisation von Spielstaßen.

2003-2008 geleitet von Yvonne Müller. Derzeit geleitet von Petra Beißer.

März 1996: In Dürrwangen bricht das Walking-Fieber aus. Zweimal die Woche wurden Walking-Treffs angeboten. Mit großer Beliebtheit wurde dieses Angebot angenommen und bis heute fortgeführt.

13.05.1996: „Familienaktionstag“

1998: „Trimm-Trab ins Grüne“

1999: „Aktiv-Tag“ mit rund 80 Teilnehmern auch aus umliegenden Dörfern und Städten.

April 2000: Gründung der „Rhythmischen Gruppe“ mit Yvonne Müller. Die Gruppe erfreute viele Zuschauer mit ihren Vorführungen. Die Gruppe wurde 2009 umbenannt in „Spiele, Spaß, Sport und Bewegung“ damit Jungen und Mädchen im Alter von 7 – 10 Jahren gleichermaßen sich sportlich fit halten.

2001: „Aktiv-Tag“ mit vielen Gästen aus der ganzen Umgebung.

2002: Neue Übungsleiterinnen: Yvonne Müller, Simone Schäller und Veronika Denzinger.

Kursangebot „Orientalischer Tanz“ unter der Leitung von Elvira Kolb und Marion Kadar.

Der Verein erwarb das Gütesiegel „ Pluspunkt Gesundheit“ und das Zertifikat „Sport pro Gesundheit“.

Mai 2003: Aus dem „Aktiv-Tag“ wurde erstmals eine „Aktiv-Woche“.

September 2003: „Aerobic“ wurde von Simone Schäller und Christina Kolb angeboten.“Dance-Aerobic“ übernahm Veronika Denzinger, die später von Kathrin Lechner und Carmen Harich abgelöst wurden.

 

2004: Der TSV wurde dank der Aktivitäten der Damengymnastik-Abteilung vom Bayer. Landessportverband und einer privaten Krankenkasse mit dem Preis „Gesundheitsclub im Sportverein“ ausgezeichnet.

Die „Aktiv-Woche“ „Mensch beweg dich“ mit vielen gesundheitsorientierten Angeboten war wieder ein voller Erfolg.

Der Kurs „ Lebensqualität im Alter“, ein Angebot für Körper, Geist und Seele. Dieser Kurs erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk.

Nun auch walken mit Stöcken. Nordic-Walking Kurse.

TaeBo Kurse mit Petra Bauer bis zum heutigen Tag sehr beliebt.

Von Radio 8 wurde der TSV zum „Sportverein des Monats Oktober“ gewählt.

2005: Aktivwoche „ Aktiv sein, entspannen und sich wohlfühlen“ mit Wellness-Angeboten.

Rückentraining-Kurs in Kooperation mit den Krankenkassen.

2006 und  2007: Nordic-Walking Touren.

2007: Gesundheitsorientierter Kurs „ Mach 2, besser essen, mehr bewegen.

Gründung einer Gardetanzgruppe unter der Leitung von Yvonne Müller.

Mutter Kind Turnen wird in den Verein als neue Gruppe übernommen unter der Leitung von Petra Beißer.

2008: Auftritt der Gardegruppe beim Pfarrfasching.

Herbst 2009: Pilates –Kurse geleitet von Anja Grum.

Ab Sommer 2010: Mutter-Kind-Turnen und Kinderturnen geleitet von Yvonne Müller.

Bodyforming statt Tae Boo geleitet von Stefanie Gögelein.

Wir sagen danke an alle die bis heute mitgewirkt haben, für ihre Begeisterung, ihren Fleiß und ihr Engagement.

2011

Der Turnbetrieb ist wie immer reibungslos gelaufen. Zum ersten Mal wurde eine Weinfahrt als Abschluss gemacht. Diese war ein toller Erfolg. Die Jahresabschlußfeier wurde in der neuen “alten Turnhalle” wieder zum Jahresenderfolg.

2012

Ein Jahr mit vielen kleinen Veränderungen geht zu Ende.

Wir können schon wieder einen neuen Kurs für die Damenabteilung gewinnen. Simone Schäller hat für uns den Zumbalehrgang und den dazu gehörigen Lehrgangsschein erfolgreich bestanden. Nach einem kleinen Schnupperkurs, der wahnsinnig gut ankam, wird Zumba nun fest ins Programm der Damenabteilung aufgenommen. Mittwochs ist nun Zumbazeit und Damengymnastikzeit und wie gewohnt Pilates.

2013

Nach langer Suche und vielen hin und her ist Simone Schäller seit dem 11.07.2013 ganz offiziell Leitung der Damenabteilung. Gudrun Baumgärtner und Marianne Bahle wurden für ihr langjähriges Engagement gedankt. Marianne Bahle stht der Abteilung noch für die Seniorengymnastik zur Verfügung.

Eine neue Minigarde ist ins Leben gerufen, seit Januar 2013 gibt es eine große Gardegruppe, sowie eine Kleine.

Seit September 2013 macht Gerlinde Winter wieder einen Body-fit Kurs statt der Damengymnastik. Dieses läuft prima.

Zumba und Pilates werden immer noch gern besucht.

Mutter-Kind-Turnen und Kinderturnen sind sehr gut besucht.

Pfarrfasching war wieder der Höhepunkt der Großen 2013.

2014
Die Damenabteilung ist in allen Bereichen gut besucht.

Mutter-Kind-Turen und Kinderturnen geleitet von Yvonne Müller.

Minigarde und große Garde mit Höhepunkt Markfest und Pfarrfasching geleitet von Yvonne Müller.

Zumba geleitet von Simone Schäller.

Damengymnastik geleitet von Simone Schäller und Yvonne Müller.

Seniorenturnen geleitet von Maranne Bahle .

Pilates geleitet von Anja Grum.

An alle Turnerinne und Helfer ein großes Dankeschön. Es war ein erfolgreiches Jahr.

2015

In diesem Jahr ist bei der Damenabteilung eine große Lücke Entstanden. Mutter-Kind-Turnen und Kinderturnen wird nicht mehr von Yvonne Müller

geleitet. Nach vielen Jahren muss sie diesen Kurs aufgeben. Einen Nachfolger zu finden ist sehr schwer.
Mutter Kind Turnen läuft weiter unter der Leitung von Jasmin Ciavarrella, Claudia Lanz und Sandra Grum.

Sonst sind alle anderen Gruppen noch vertreten. Danke an alle Turnerinnen.

 

2016

Eine Positive Nachricht ab September 2016 wird das Kinderturnen wieder angeboten unter der Leitung von Jasmin Ciavarrella und Claudia Lanz.

Anmeldungen immer in der Schulturnhalle.
Die Beiden leiten auch das Mutter-Kind-Turnen.

Minigarde und Gardemädels und Damenabteilung geleitet von Yvonne Müller.

Pilates geleitet von Anja Grum.

Seniorengymnastik geführt von Marianne Bahle.
Zumba geleitet von Simone Schäller ist ab Sommer diesen Jahren in eine längere Babypause gegangen. Sobald es sich eingespielt hat wird Zumba wieder angeboten.

Hoffe alle Turnbegeisterten haben dafür Verständnis. Danke.

Stand 12.10.2016